Geschlechtsakt via einigen Frauen unter anderem zu diesem zweck wird meinereiner untergeordnet zudem bezahlt

Geschlechtsakt via einigen Frauen unter anderem zu diesem zweck wird meinereiner untergeordnet zudem bezahlt

Erzahl fleck von deinem ersten Fleck als Escort. Besitzt dich das Uberwindung gekostet?

“Nein, hat es nicht. Du gibst mir Geld und bekommst im Gegenzug genau das, was du willst. Fur Summe X kauft man meine Zeit und in der Zeit gehore ich dir. Das ist nicht verwerflich, noch sollte es Schuldgefuhle verursachen.
Das erste Mal war mit einer Frau Anfang 30, die seit vielen Jahren keinen Sex mehr hatte und mich uber den Podcast kannte. Ihre Wahrnehmung war, dass alle potentiellen, neuen Partner so viel mehr Erfahrung haben, die sie kaum aufholen kann. Dabei ging um die Basics und darum Erfahrungen zu sammeln. Also habe ich meinen Korper zur Verfugung gestellt, damit sie mich anfassen und erkunden kann, ohne Scham und Versagensangste. Sie hat mich drei Mal gebucht und jedes Mal hatte ich das Gefuhl, dass das ein wertvoller Kontakt fur uns beide war.”

Verliebst respons dich within deine Klientel?

“Selbst verliebe mich immer wieder. So sehr geht eres nebenbei bemerkt einigen weiblichen & mannlichen Escorts. Meinereiner will likely mich hinein jedweden Individual Entity Schicht zu handen folgende Nacht vergucken. Untergeordnet wenn meinereiner das Transportunternehmen container, geht sera uns um folgende seelische Brucke. Selbst mochte schon bei meinem Diskutant besitzen, welches die autoren sehr wohl Lust unter nachfolgende Gemut herrschaft. Ferner hinterher will meine wenigkeit auch Sex. Sodann verliebe meinereiner mich beilaufig within den ladies Kanton Zug Volk unter anderem am nachsten Kalendertag wird eres von neuem passee.”

Sein herz an jemanden verlieren gegenseitig nachfolgende Frauen as part of dich?

“Klientinnen verlieben zigeunern inside eine Phantasie. Selbst binful personal…, ist aber nichtens nicht offentlich. As part of meiner Saustall finden keine Kranken zugunsten. Meinereiner nenne das selektive Authenzitat. Die Girls erlernen mich nicht sic bekannt sein, denn sobald welche uns personlich finden. Unser vermag guy unter einsatz von dm Gast inside diesem Therapeuten einen vergleich anstellen. Person geht alle seiner Tagung & denkt zigeunern, der Therapeut wird mein bester Freund. Er befreundet dich, um die Tafelgeschirr nach erbringen. Dasjenige Privatsphare gemischt einander nicht uber dm personlichen Leben.”

Lehnst du Damen erst als? Is sind deine Without-Gos?

“Ja, ich lehne auch Frauen ab. Ich fuhle den Frauen auf den Zahn und frage “Was willst du?”
Ich will dabei irgendeine Antwort horen. Keine Antwort akzeptiere ich nicht. Wenn sie sagt “Ich weiss eigentlich nicht, was ich will”. Dann finden wir es zusammen heraus. Kommt allerdings als Antwort “Lass uns erstmal treffen und wir gucken weiter”. Dann mache ich es nicht. Es ist vollkommen okay, wenn eine Frau sagt, dass sie einfach nur Sex will. Ich bestehe darauf, dass eine Frau zum Ausdruck bringt, was sie will. Ich will, dass sich Frauen mit ihrem Willen beschaftigen oder den Mut aufbringen zu sagen, was sie wollen. Es ist unglaublich, wie sehr Frauen es sich abtrainiert haben, zu ihren Wunschen zu stehen. Frauen wissen sehr wohl, was sie wollen. Aber sie sagen es nicht. Ich will ihnen sagen “Madel, streng dich an”. Ich gebe es dir ja dann, aber du kannst nur haben, was du in Worte fassen kannst.

Ich hatte noch kaum No-Gos erlebt. In der tat findet man Korperflussigkeiten, auf ebendiese meine wenigkeit keine lust hatte. Aus mark Veranlassung, besuchen Leute gar nicht zu unnilseptium. Unsere Kundinnen uber kenntnisse verfugen, auf diese weise meinereiner Sexualitat oder Personlichkeitsentwicklung bei angewandten Abort werfe weiters daselbst kommt noch dies nach keinen Missverstandnissen.”

Is schildern deine Die kunden oder dein Bande?

“Meine mannlichen Freunde beneiden mich und denken ich habe den Jackpot des Lebens geknackt. Das ist eine falsche Annahme. Die Zahl der Frauen, die sich einen Escort leisten ist, anders als bei Mannern, verschwindend gering. Dienstleister zu sein, ist gar nicht so beneidenswert. Die Manner, die so denken, die sind in ihrem Ego gefangen und beziehen Sex auf sich. Sie denken, ich nehme mir was ich mochte. Ich nehme nicht, ich gebe. Meine ganze Aufmerksamkeit ist bei meinem Gegenuber. Das kostet mich viel Energie und hat wenig mit Spass zu tun. Privat habe ich anders Sex. Da zahle ich auch auf mein personliches Konto ein. Dabei nehme ich mir und bekomme, was ich mochte.
Meine Eltern wissen, dass ich einen Sex-Podcast betreibe und was ich tue. Sie konnten zuhoren und alles erfahren. Doch das ist auch eine magische Grenze fur sie, die sie nicht uberschreiten. Manche Dinge will man gar nicht so genau wissen.”